Cross 25 - Cross Yachts > Cross 25 > Rumpfbauweise / Kiel Cross 25

Rumpf / Kielkonstruktion

Die Werftspezifikation der Cross 25, entnommen von der alten Webseite der Firma Cross. Dies sind Basiskonfigurationen, da einige Details auf Kundenwunsch modifiziert werden konnten.

Rumpflinien / IMS Design

Die Rumpflinien sind angelehnt an erfolgreiche IMS Designs. Alle Schiffe, die auf die IMS Formel konstruiert worden sind, haben ein relativ hohen Freibord und einen recht niedrigen Kajütaufbau. Über das Aussehen und die Seitenwindanfälligkeit im Hafen läßt sich trefflich streiten, aber das ist ist bei den Schildkrötendesigns aus der IOR Zeit ja genauso.
Fakt ist, daß die Cross eher rank ist, denn sie hätte gerne etwas breiter sein dürfen, aber dann wären die für die Trailerbarkeit wichtigen 2,50 Meter Breite überschritten gewesen.

Versionen der Cross 25

Innenausbau / Motorisierung

Cross Yachts bot die Cross in einer Version mit Innenbord- Diesel und auch als Version mit Außenbordmotor an, wobei dann unter der Plicht 2 Schlafplätze entstanden sind. Die Innenbord- Motoren sollten von Yanmar bzw. von Volvo (MD2010) stammen. Auf der Steuerbordseite befindet sich eine kleine Naßzelle mit Pump-WC, ein Ölzeugschrank, an Backbord befindet sich die Pantry mit Waschbecken und Kocher. Das Vorschiff ist offen und nicht abtrennbar, was in Kombination mit den weißen Einbauten mit Mahagoni. Kanten aber ein sehr angenehmes Raumgefühl ergibt. Sämtliche Einbauten sind auch zugleich Verstärkungen des Rumpfes, d.h. sie sind einlaminiert.

Rumpf - Deckkonstruktion
Hergestellt im Handauflegeverfahren unter vollständiger Verwendung von hochwertigem Isophtalsäureharz NORPOL 200-M800 und E-Glas Rowings unter Berücksichtigung der Richtlinien der "American Bureau of Shipping" (ABS). Rumpf und Deck bestehen aus einer Sandwichkonstruktion mit einem Kern aus Balsa-Holz/Divinycell-PVC-Schaum mit einer Stärke von 10-20 mm.
Massivlaminat im Kielbereich und an allen Rumpf- und Deckdurchlässen. Rumpfversteifungen durch ein System aus Längsstringern und Bodenwrangen, sowie fest einlaminierten Schotten und Einbauten.
Rumpf und Deck sind verschraubt und verklebt.

Garantiedauer gegen Osmose: 5 Jahre

Kiel und Ruder der Cross 25

Kiel
Mit Antimon legierter Bleikiel mit einem Gewicht von 640 Kg, bestehend aus einer "High Aspect" Flosse mit Bombe für einen tiefen Schwerpunkt. Befestigungsbolzen aus V4A.

Ruderanlage
Tiefgehendes Spatenruder mit Schaumkern und Epoxylaminat. Ruderschaft aus einer hochfesten Aluminiumlegierung. Ruderblatt mit Vorbalancierung. Jefa Runderlager (Rollenlager)

Rigg

Mast und Baum stammen von Nordic Mast (DK) - mittlerweile weden die Masten von John Mast in  gebaut, da sich die Firma Nordic Mast ausschließlich auf Kohlefaser Masten spezialisiert hat und die Aluminium Masten Produktion an John abgegeben hat.

Die Maße des Riggs sollen die der Beneteau 25 "Platu" sein - so zumindest eine Information unseres Segelmachers. Dazu aber später mehr.

Zweisalingsrigg mit verjüngter Mastspitze.

Wahlweise mir Backstagen oder gepfeilten Salingen. Stehendes Gut 1x19 Draht